Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.    für telefonische Bestellungen mit Abholung am Standort


1.1.   Gegenstand und Anwendung der AGB

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) regeln das Verhältnis zwischen der BAUTEILBÖRSE BASEL (nachfolgend BTB BASEL genannt) und der Kundin/dem Kunden (nachfolgend Kunde genannt). Diese AGB sind Bestandteil jedes Vertrages zwischen BTB BASEL und dem Kunden.


1.2. Angebot

Die Preise in unseren Angeboten und Auftragsbestätigungen sind grundsätzlich verbindlich. Irrtümer und technische Änderungen bleiben jedoch vorbehalten. Angegebene Stattpreise beziehen sich auf Konkurrenz-, Selbst- und/oder empfohlene Verkaufsvergleichspreise des jeweiligen Herstellers.


Mieten

Miet- und Leihgeräte werden nach Pauschalen direkt bar im Verkauf bezahlt. Bei jedem Gerät erfolgt vor der Auslieferung und nach Rücksendung, eine Funktionskontrolle. Defekte fehlende oder beschädigte Bauteile, werden dem Kunden nach Retournierung des Geräts berechnet. Fällt ein Mietgerät während eines aus, ist es umgehend dem Vermieter zurückzugeben. Für defekte durch falsche Handhabung oder durch Dritte haftet der Mieter.Mietgeräte sind gereinigt zurückzugeben, bei Verschmutzung wird die Reinigung, dem Kunden in Rechnung gestellt. Wenn das Mietgerät nicht fristgemäss zurückgebracht wird, werden dem Kunden weitere Kosten in Rechnung gestellt.


Abholung

Ab Lager der BTB BASEL verfügbare Artikel können sofort am Standort Dreispitz abgeholt werden. Ob ein Artikel am  Standort verfügbar ist, können Sie online in der Detailansicht des gewünschten Artikels abfragen. Zudem können alle Artikel online vorreserviert und am Standort abgeholt werden.


Abholung der gekauften Ware

Bezahlte Bauteile müssen innert 14 Tagen abgeholt werden. Werden die Bauteile innert 14 tagen nicht abgeholt, werden dem Kunden pro Paletten Platz und pro Tag CHF 10.- in Rechnung gestellt. Die Entgegennahme der Ware wird per Visum durch den Kunden bestätigt.


Lieferung

Bauteile die durch den Kunden nicht selbst abgeholt werden können, können durch die BTB BASEL durch einen regionalen Spediteur geliefert werden. Die Kosten gehen zu Lasten des Kunden.


1.3. Preise / Zahlungsmöglichkeiten und Zahlungsverzug / Eigentumsvorbehalt

Unsere Preise verstehen sich netto in Schweizer Franken inklusive Mehrwertsteuer (MwSt). Die Warenkäufe sind auf Rechnung (inkl. einer vorgängigen Bonitätsprüfung), in Bar, per Maestro, PostFinance Card, oder Vorauskasse zu begleichen. Für Rechnungen (B2C) erheben wir eine Administrationsgebühr gemäss Punkt 1.3.1.. Zudem kann, für den Kunden gebührenfrei, mit Kreditkarte (MasterCard, VISA oder American Express) bezahlt werden.


1.3.1. Zahlungsarten "Kauf auf Rechnung"


Kundenkreis

Die Zahlungsart „Kauf auf Rechnung“ richtet sich ausschliesslich an handlungsfähige Privatpersonen, juristische Personen und Unternehmen mit Wohnsitz/Sitz in der Schweiz oder Liechtenstein, wobei die Rechnungs- und Lieferadressen identisch sein müssen.


Zahlungsmittel

Kauf auf Rechnung: Begleichung des gesamten Rechnungsbetrages innert 30 Tagen ab Rechnungsdatum.


Zahlungsfunktion und Benutzung der Zahlungsmittel

Der Kunde kann Einkäufe wie folgt autorisieren:

Durch Angabe der erforderlichen und korrekten Informationen und Unterzeichnung des Verkaufsbelegs.

Der Kunde anerkennt sämtliche auf obige Weise autorisierten Einkäufe, die Korrektheit des Betrages sowie die resultierende Schuld gegenüber der Verkaufsstelle.


Zahlungsbedingungen

Für die Zahlungsart „Kauf auf Rechnung“ sind vom Kunden neben dem Preis für die Waren und/oder Dienstleistungen zusätzliche Rechnungsstellungs- oder Bearbeitungs-Gebühren zu bezahlen:

Die postalische Rechnungstellung B2C kostet jeweils CHF 2.90

Die aufgrund der Zahlungsart „Kauf auf Rechnung“ zugestellte Rechnung ist ohne Abzüge innert 30 Tagen ab Datum der Rechnungsausstellung zur Zahlung fällig.


Zahlungsverzug

Leistet der Kunde die Zahlungen nicht bis zum jeweiligen Fälligkeitstermin (Verfalltag), so befindet er sich ohne weitere Mahnung in Verzug. Pro Mahnung wird eine Gebühr von CHF 20 zusätzlich zum Zins von 14.9% p.a. auf dem jeweils ausstehenden Betrag berechnet und ist vom Kunden in jedem Fall zu begleichen.

Sämtliche weiteren Aufwendungen und Auslagen der Verkaufsstelle oder des Inkassobüros im Zusammenhang mit der Einbringung von ausstehenden Beträgen (inkl. Inkassokosten), insbesondere der Gebühr für die Übergabe der Forderung an eine Inkassostelle von CHF 10 (B2C), gehen zulasten des Kunden.


Retouren

Reklamationen wegen mangelhafter Waren und /oder Dienstleistungen sowie Retouren sind vom Kunden ausschliesslich direkt bei der Verkaufsstelle oder der Kontaktperson anzubringen und mit dieser zu regeln. Das Bestehen solcher Streitsachen entbindet den Kunden nicht von der Pflicht zur Bezahlung der Rechnung bzw. des Gesamtwertes der Streitsache.

Bei Retouren von Waren, die via "Kauf auf Rechnung" erworben wurden, erfolgt, sofern der Kunde die ursprüngliche Rechnung bereits vollständig bezahlt hat und der Kunde nicht innert 60 Tagen einen neuen Kauf getätigt hat, die Rückerstattung auf das vom Kunden anzugebende und auf seinen Namen lautende Bank- oder Postkonto.


Gebührenübersicht

  • Kauf auf Rechnung Transaktionsgebühr: 1.75% des Nettokaufpreises für Waren / Dienstleistung (nach allfälligen Retouren und Gutschriften).
  • Gebühr der Rechnungszustellung (B2C) per Email: CHF 0.–
  • Gebühr der Rechnungszustellung (B2C) per Post: CHF 2.90
  • Mahngebühren: Je CHF 20.–
  • Dossierabtretungsgebühr bei Übergabe ins Inkasso: CHF 50.–


1.3.2.   Adress- und Bonitätsprüfung

Im Zusammenhang mit der Bereitstellung der Zahlungsmittel "Kauf auf Rechnung" führen wir eine Adressverifikation und Bonitätsprüfung durch.

Wir stützen uns dabei insbesondere auf Ihre Angaben und berücksichtigen zudem Informationen von Dritten. Der Kunde willigt ein, dass die Verkaufsstelle hierfür Adress- und Bonitätsinformationen von Wirtschaftsauskunfteien (z.B. ZEK, CRIF) anfragen, einholen und die Bestellanfragen und Kundendaten gegen diese eingeholten Informationen sowie gegen die bestehenden Bonitätsdatenbanken prüfen dürfen.

Die BTB BASEL behält sich vor, Ihren Kauf auf Rechnung abzulehnen. Eine Grundangabe ist dabei nicht erforderlich.


Eigentumsvorbehalt

Das Eigentum an der Kaufsache verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller ausstehenden Forderungen aus dem getätigten Kauf bei uns (Eigentumsvorbehalt) und kann im entsprechenden Register eingetragen werden.


1.4. Gewährleistung

Die von der BTB BASEL zum Verkauf angebotenen Geräte/Bauteile sind nicht von uns hergestellt worden und unterliegen daher im Schadensfall nicht einer Produkthaftung im herkömmlichen Sinn einer Herstellergarantie.

Alle Elektro- & Gasgeräte sind im Rahmen unserer Möglichkeiten (eigene Werkstatt) gewartet, gereinigt und auf Funktionsfähigkeit überprüft. Trotz dieser sorgfältigen Funktionskontrolle kann bei gebrauchten Geräten ein Defekt auftreten - deshalb bietet die BTB BASEL eine hauseigene Gewährleistung an:


Gewährleitungsart

Bauteil

Dauer

Funktionsgewährleistung

Aufschrift „ohne Garantie“

  • Gastrogeräte
  • Lampen und Leuchten
  • Tisch-, Hand- und sonstige Kleinhaushaltgeräte
  • Warmwasserboiler
  • Antriebsgeräte wie Storenmotoren, Garagentorantriebe, etc.

10 Tage ab Kaufdatum

Garantie

Aufschrift „mit Garantie“

  • Elektrohaushaltgeräte

6 Monate ab Kaufdatum


Gewährleistungsausschluss

  • Unsachgemässe Installation und Bedienung
  • Unsachgemässer Transport durch Kunden oder Dritte
  • Unsachgemässer Gebrauch
  • Höhere Gewalt
  • Folgeschäden Aufgrund von nicht erkennbaren  Materialfehlern, undichten Maschinen und Heizkörpern
  • Verschleissteile wie z.B. Dichtungen, Scharniere, Rollen, Beleuchtung, Schilder, Griffe, usw.


1.5. Mängelrüge

Gewährleistungen können nur unter Vorlage der Originalquittung geltend gemacht werden.

Die Garantieleistungen erfolgen als Reparatur durch unsere Werkstatt. Kann die Reparatur nicht ausgeführt werden, wird das Gerät durch ein Gleichwertiges ersetzt oder als letzteres der Kaufpreis zurückerstattet.

Zur Reparatur muss das Bauteil vom Kunden zur BAUTEILBÖRSE BASEL gebracht werden.

Montage- & Demontagekosten sowie der Transport gehen zu Lasten des Käufers.

Da es sich um gebrauchte Bauteile handelt, können Abnutzungserscheinungen, wie beispielsweise Lackschäden, nicht als Gewährleistungsfall geltend gemacht werden.

Die BTB BASEL haftet nicht für Mängel, welche der Käufer zum Zeitpunkt des Kaufes gekannt hat (Art. 200 OR).

Alle elektrischen Geräte müssen von konzessionierten Fachpersonen angeschlossen werden.

Kosten für Fremdarbeiten, welche vom Käufer ohne Absprache mit der BTB BASEL organisiert wurden, um ein Teil zu reparieren werden von der BTB nicht getragen.

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieser AGB der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile dieser AGB in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.


1.6. Datenschutz

Es werden die Bestimmungen des schweizerischen Datenschutzgesetzes angewandt. Die gespeicherten Daten werden Dritten nicht zugänglich gemacht. Die Firma speichert keine Daten von Kreditkarten. Der Kunde erklärt sich mit der Bearbeitung seiner Daten innerhalb der Firma einverstanden.

Der Kunde ist verpflichtet seine Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiter zu geben. Die Firma übernimmt keine Verantwortung die dem Kunden aus einer missbräuchlichen Verwendung seiner Zugangsdaten entstehen.

Die Online-Übertragung der Kreditkarten-Informationen erfolgt verschlüsselt, was einen sicheren Zahlungsmodus garantiert.


1.7. Gerichtsstand

Sämtliche Verpflichtungen unterstehen dem Schweizerischen Recht. Erfüllungsort und ausschliesslicher Gerichtsstand ist Basel-Stadt.


BAUTEILBÖRSE BASEL
Turnerstrasse 32
4053 Basel
Schweiz

Tel:      061 332 30 70


BAUTEILBÖRSE BASEL
Barcelonastrasse 4
4142 Münchenstein
Schweiz

Tel:      061 332 30 70